Folding@Home

Donaturm ist Teil des weltweiten Volunteer-Computing Projekts Folding@Home.

Folding@home ist ein Volunteer-Computing-Projekt für die Krankheitsforschung, das die Proteinfaltung und andere Arten von Molekulardynamik simuliert.

Statt die Rechenleistung eines einzelnen Rechners zu nutzen, wird dabei eine komplexe Aufgabe in Teilaufgaben aufgeteilt, diese auf mehrere Rechner verteilt und deren Rechenleistungen zur Aufgabenbewältigung genutzt.

Das Projekt nutzt durch verteiltes Rechnen die ungenutzten Verarbeitungsressourcen von Personalcomputern und Servern, auf denen die Software installiert ist und die so zur Erforschung von Krankheiten beitragen.

Hier können Sie die Statistik, die der Donaturmturm beiträgt, live ersehen.

Mehr Informationen über das Projekt finden Sie hier zum nachlesen.